SARSTEDT - Innerstebad

    • Offizieller Beitrag

    11.09.2021


    Sommerterrassen

    Innerstebad Sarstedt

    Steinstr. 7

    31157 Sarstedt


    Vorverkauf nur im Stadtbad-Restaurant

    Keine Abendkasse


    |webcheffe|
    Sweety Glitter & The Sweethearts

    ------------------------------------------------------

  • Tournotizen:


    Hallo zusammen,


    und wieder liegt ein spannendes Konzert hinter uns. Diesmal ein „Freibad Konzert“ in Sarstedt. Vorab ein großes Lob an den Veranstalter, es war alles super organisiert.


    Als ich gegen 15h eintraf, hatte die Band schon fast fertig aufgebaut und die letzten Kabel fanden ihren Weg. Kurze Begrüßung und ich holte mir einen Kaffee aus dem Backstage.


    Das Wetter war nicht schlecht, aber die Wolken am Himmel gefielen mir nicht wirklich.


    Ich eigentlich nur, dass es trocken bleib. Pünktlich zum Einlass gab es dann sogar Sonne und so wurde es ein richtig schöner Abend mit klasse Rock’n’Roll „Wetterchen“.


    Während des Soundchecks nutzte jemand aus dem Team die Gunst der Stunde und ging erstmal eine runde „baden“. Auf die Idee, Badezeug mitzunehmen, bin ich ehrlich gesagt nicht gekommen.


    Um 17h gab es Essen im Keller des Restaurants auf der Kegelbahn, als wir zurück kamen, hatte der Einlass mit den 3G Regeln bereits begonnen und eine lange Schlange deutet an, dass es voll werden würde. Der Veranstalter hatte die Kapazität wohl kurzfristig erhöht und bald waren alle Sitzgelegenheiten belegt und die Stehtische besetzt.


    Wie gut das ich meine kleine „Fotoaktion“ schon direkt nach dem Soundcheck erledigt hatte.


    Es kamen viele bekannte Gesichter und so verging die Zeit mit „Socializing“ wie man auf neudeutsch sagt, also quatschen 😉.


    Der Fanfarenzug eröffnete das Fest und spielte fetzige Musik, die zum Singen und Klatschen animierte, dann kam die Band und es konnte endlich losgehen.


    Ich nahm meinen Platz am „Verfolger“ (Scheinwerfer) ein und warte bis es etwas dunkler wurde, um ihn einzuschalten. Leider war das Ding etwas „zickig“, er ließ sich nicht so einstellen das Sweety NICHT geblendet wurde. Ich gab mein möglichstes ….


    Ein Konzert im Stehen und ohne Maske zu erleben war schon großartig und das Publikum rastete bei jedem neuen Song aus. Singen, Tanzen, Arme schwenken, das gesamte Programm.


    Rechtzeitig wurde ich abgelöst, um den Stand aufzubauen, als die letzte Zugabe gespielt war kamen Sir Tobi und Carbite zum Stand und schon ging die wilde Schlacht los. Ich hatte Mühe meinen Tisch vor dem Umfallen zu bewahren. Irgendwann, nach einer gefühlten Ewigkeit konnte ich zusammen packen und half auf der Bühne, beim Schlagzeug Abbau.


    Danach brauchte ich erstmal eine ganze Flasche Wasser, die einzelnen Teile haben ein ordentliches Gewicht und ich als Sportmuffel, na ja, lassen wir das 😉.


    Nach dem Allgemeinen „Tschüss“ Sagen, fuhr ich die 35 min Strecke heim.


    Gefühlt war es 1.00h morgens, aber dem war gar nicht so. Ich war tatsächlich um 23:30h schon zu Hause, völlig untypisch.


    Es hat sehr viel Spaß gemacht, dank der super Orga, des tollen Publikums und natürlich einer herausragenden Band. Danke schön…



    Bleibt gesund, bis bald

    Eure Moni


    "To do is to be." - Nietzsche - "To be is to do." - Kant - "Do-be-do-be-do." - Sinatra


    Love, Peace & Rock'n'Roll Merch Moni :love:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!