Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 31. Juli 2013, 08:45

STEINHUDE 17.08.2013 Steinhuder Meer in Flammen

"Steinhuder Meer in Flammen" - 31535 Steinhude
An den Strandterrassen, ab ca. 22:30Uhr
Eintritt frei

Steinhude am Meer

Facebook
|webcheffe|
Sweety Glitter & The Sweethearts - Moderator

Chicago

Meister

  • »Chicago« ist weiblich

Beiträge: 2 290

Wohnort: Hannover

Beruf: Habe ich auch

Hobbys: Merchandising bei meiner Lieblingsband /Live Musik hören / unter der Dusche singen / Auto-Josie

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 18. August 2013, 12:42

Tournotizen ....

Manchmal kommt es anders als man denkt ......

Gestern Morgen sah der Himmel nach Regen aus als ich aufstand, aber der große Rock'n'Roll Gott hatte ein Einsehen und schickte uns am Nachmittag Sonne und Wärme, sodaß wir fröhlich gegen 17.00 Uhr starteten. Unsere größte Sorge um einen Parkplatz der einigermaßen in Bühnennähe lag, löste sich "Gott sei Dank" nach ein wenig kurverei durch Steinhude in Luft auf. Wir mußten auch nur noch für 30 min. bezahlen, da dieser Platz ab 18.00 Uhr kostenlos war.

Zuerst endeckten wir den Bus und begrüßten die Band und "Überraschung" Marcus Zee, Sir Tobi's Bruder vor Ort. Dann schlenderten wir gemütlich durch Steinhude, besuchten die sehr zahlreichen Stände und kauften einige nette Kleinigkeiten. Mit einem alkoholfreien Kaltgetränk setzten wir uns in die Nähe der Bühne und genoßen den Nachmittag. Später noch ein "Abendbrot" im Park und dann konnte es unseretwegen losgehen.

Als wir zur Bühne zurückkehrten war der Ab-und Aufbau in vollem Gange und vor der Bühne fand eine "Feuershow" mit Mittelalterflair statt. Als diese zu Ende ging war der Platz vor der Bühne leergefegt den alle Gäste strömten zum Feuerwerk. Mit Musikuntermalung ging dies dann auch kurz nach 22.00 Uhr los. 20 Min. später war schon alles vorbei und die Band stand an der rechten Bühnenseite bereit.

Was nun folgte würde ich mal eine Verkettung wiedriger Umstände bezeichnen. Die Band kam auf die Bühne wurde mit Applaus vom Publikum begrüßte und Sir Tobi trommelte die ersten Takte von "Footstompin' Music als er plötzlich inne hielt, Carbite "orgelte" weiter während Sir Tobi sein Schlagwerk reparierte. Nach ein paar Minuten war alles klar und nun konnte es richtig los gehen....

Durch den "Kaltstart" = ohne Soundcheck konnte sich der Ein oder Andere schlecht oder gar nicht hören und nach dem dritten Song "knarzte" dann eine der rechten Boxen neben der Bühne. Die Techniker wuselten um die Band herum, es wurden neue Kabel gelegt, nichts änderte sich, eine neue Box wurde heran gebracht und angeschlossen, nichts änderte sich. Die Außenboxen waren zudem noch so merkwürdig montiert, das die ersten Reihen eigentlich Sweety's Stimme nur erahnen konnten, von hören waren wir leider weit entfernt.

Egal, das hatten wir schon häufiger erlebt und dadurch ließen wir uns die schöne Stimmung dieser Nacht nicht verderben. Bei "Lay back in the Arms of someone" verschmolzen die Gitarren von Sweety, Randy und Marcus Zee zwar erst nach einigen technischen Problemen, aber sie verschmolzen und das war doch die Hauptsache....

Leider war irgendwie dann doch der Wurm drin und die rechte Seite der Bühnenlautsprecher gab im ersten drittel der Show dann ihren letzten Ton von sich und verstummte. Sweety nah es mit Humor und verkündete: "Wir gehen dann mal auf "MONO" so wie in den 70zigern" :D . Im zweiten Drittel kamen wieder ein paar Töne von rechts und es ging "halb-mono" weiter und im letzten Drittel versagte die re. Anlage dann komplett.

Ich bin wirklich schwer begeistert, wie professionell die Band, diese ganzen Pannen wegsteckte, trotzdem Ihr letztes Hemd für das Publikum und die Fans gaben auch wenn man ihnen die Anspannung förmlich ansehen konnte. Toll, Ihr Lieben...vielen Dank :!:

Das Steinhuder Publikum hatte seinen Spaß und die Show wurde trotz der vielen technischen Pannen trotzdem ein Erfolg. Es gab Zugabe um Zugabe sodaß es erst weit nach Mitternacht zum sprichwörtlich letzten Lied kam. Einen Stand konnten ich diesmal nicht aufbauen, für einen Tisch war einfach kein Platz neben der Bühne und so verkaufte ich vom Bühnenrand aus einige CD's. Die Band schrieb fleißig Autogramme und wurde von allen Seiten gelobt. Das tat Ihnen bestimmt gut.... Ich baute ab und verstaute alles im Auto bevor wir uns verabschiedeten und als ich nach kurzem Zwischenstopp in Berenbostel nach Hause kam, war es 2.00 Uhr.

In ein paar Stunden breche ich zum Maschseefest Teil 2 auf und freue mich auf einen Soundcheck und ein Konzert mit funktionierender Technik ^^ . Auch wenn es ein wenig nach Regen aussieht, das ist mir heute völlig egal... :thumbup: .

LG Moni

"To do is to be." - Nietzsche - "To be is to do." - Kant - "Do-be-do-be-do." - Sinatra

Love, Peace & Rock'n'Roll Merch Moni :love:

3

Mittwoch, 21. August 2013, 22:20

Also,...
trotz das nur die linke seite der Boxen ging ( Ich dannach erstmal nix gehört hab, aber so muss das :P ) war es ein super klasse Konzert...
Zu gut das Sweety meinte er will jetzt lernen deutlich zu sprechen:)
Zum Glück hatten wir keine Erdnuss allegie wie Carbit meinte :=) Lang nicht mehr so gelacht!
KOnnte sogar meinen kleinen Bruder für die Band begeistern.
Freu mich schon auf die nächsten Konzerte ;)